animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wir haben einen neuen Mitbewohner
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Regenbogenbrücke
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rudi



Anmeldedatum: 29.10.2014
Beiträge: 1411

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Interessanter Artikel
LG
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 8062

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 9:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann es noch nicht testen lassen. An den Studien wird noch gearbeitet.
Ich frage mich ja noch immer, warum ein reinrassiger Hund auf der Straße landete.
Vielleicht war das ein Grund?
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 8062

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Canine Epileptoid Cramping Syndrome





Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Canine Epileptoid Cramping Syndrome (CECS, Syn. Spike’s disease) ist eine neurologische Erkrankung bei Haushunden, die vor allem beim Border Terrier auftritt. Das CECS wird den paroxysmalen nonkinesigenen Dyskinesien zugeordnet. Die Ursache ist nicht genau bekannt, es gibt jedoch Indizien, dass es eine spezifische Form der Unverträglichkeit gegenüber Gluten ist.

Symptome, Diagnostik und Behandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erkrankung ist durch epilepsieähnliche Krampfanfälle gekennzeichnet, die erstmals meist in einem Alter von unter drei Jahren auftreten, sich aber schon in einem Alter von 6 Wochen oder erst mit 7 Jahren zeigen können. Diese Krampfanfälle können sich sowohl in der Skelettmuskulatur oder im Darm auftreten. Die Anfälle dauern zwischen wenigen Sekunden und zwei Stunden, das Bewusstsein bleibt dabei ungetrübt. Zwischen den Anfällen erscheinen die Tiere vollkommen gesund.

Die Unterscheidung von einer Epilepsie ist nur durch ein EEG während eines Anfalls möglich. Die Rasse, das erhaltende Bewusstsein, das Fehlen vegetativer Symptome wie Speicheln und Urinabsatz und das fehlende Ansprechen auf die klassischen Antiepileptika geben aber hinreichenden Verdacht auf das Vorliegen eines CECS. Eine Behandlung ist nicht möglich. Eine Studie zeigte eine subjektiv empfundene Verminderung der Anfallshäufigkeit nach Verabreichung eines Gluten-freien Futters.
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochem
APN Fahrer und Palettenbeauftragter


Anmeldedatum: 02.02.2011
Beiträge: 6339
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 12:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Glück ist Gabi von Familie Mühlenbeck adoptiert worden. Laughing
Das ist Gabi/s beste Chance gewesen.

In Griechenland wär sie schon im Hundehimmel. Crying or Very sad

Welche Familie würde hier in Deutschland diesen Aufwand mit Gabi betreiben?
Das Schätzeken hätte APN bestimmt zurück bekommen?
_________________
Liebe Grüsse Jochem mit Temmy und Polly


Wenn Hunde nicht in den Himmel kommen,möchte ich wenn ich sterbe dorthin wo sie sind. ( Will Rogers )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 29.10.2014
Beiträge: 1411

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 4:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Unbestritten Gabis bestes Zuhause !
Dennoch denke ich das es schon Familien gibt, die sich auch gut kümmern würden. Die Frage ist nur - sie zu finden......
LG
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3465
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War auch mein erster Gedanke, dass sie vielleicht aus diesem Grund auf der Straße landete.

Nun gibt es zumindest eine Diagnose und du kannst es mit Gluten-freier Nahrung versuchen

Liebe Grüße Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5946
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2017 8:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin erleichtert das Gabi genau da ist wo sie ist ! Very Happy
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 8062

BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2017 10:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht ja eigentlich nur darum, daß es der Gabi gut geht.

Diese medizinischen Sachen interessieren mich einfach und die Gabi trägt ein Puzzle von Krankheiten in sich, die es zu entschlüsseln gilt.

Mein Haustierarzt hast sofort gesagt, daß der Anfall nicht mit der Ehrlichiose zusammen hängt.
Und er hatte recht.

Die Gabi bringt mit ihrer fröhlichen Art so viel Freude in mein Leben, daß ich keinen Moment bedauert habe, daß wir sie genommen haben.
Gestern hat sie mit meiner leicht bekloppten Uschi gespielt, daß hier die Böden bebten.
Das hat noch kein Hund bei der Uschi erreicht!
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ute



Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 2450
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2017 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie, die Uschi hat gespielt ? Das ist doch wunderschön und es bestätigt nur das Gabi genau bei den richtigen Menschen gelandet ist. Weiter viel Freude mit deinen dreien wünsche ich dir Tina.
Gruß Ute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 8062

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 6:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr Lieben,

Bitte nicht wunden, wenn ich im Moment sehr zurückhaltend bin, aber ich habe große Sorgen mit meiner kleinen Gabi.
Vor 10 Tagen hatte sie, so dachten der Tierarzt und ich, einen Magen-darm-Infekt. Jede Nacht fand ich ihre Hinterlassenschaften im Treppenhaus. sie wurde mit Antibiotikum behandelt, war aber sehr schlapp. Am Dienstag dann ein ganz schrecklicher epileptischer Anfall. In der Nacht wieder, am nächsten Tag zwei Anfälle. am Donnerstag hat sie mein Tierarzt dann stationär aufgenommen und sie lag bis Freitag am Tropf. Jetzt ist sie wieder zu Hause, aber es geht ihr nicht gut. Sie bekommt ein Beruhigungsmittel, hatte auch keinen Krampf mehr, aber es ist auch nicht meine kleine Gabi.
Unruhig läuft sie durch die Wohnung, kommt kaum zur Ruhe, reagiert auf alle Geräusche extrem.
Ich hoffe, das hat man mit so berichtet, dass sich diese Symptome wieder geben.
Aber ich beobachte nur diesen Hund und bin schrecklich nervös.
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Imke



Anmeldedatum: 16.06.2013
Beiträge: 981
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 8:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Tina,
ich drücke dir die Daumen,das es der kleinen Gabi bald besser
geht. Und damit dir auch. Ich weiß wie schwer es ist einfach nur daneben stehen und abwarten zu müssen ,so machtlos zu sein ist nicht schön.
Alles Gute an euch .
Liebe Grüße Imke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jubrima



Anmeldedatum: 26.10.2012
Beiträge: 600
Wohnort: Leutenbach

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh je, die Arme!
Ich wünsche dem Gabilein ne gute Besserung!
Dir Tina, ne baldige Entspannung der Lage!

Liebe Grüße
Alexandra
_________________
"Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht was Lieben und Geliebt werden heißt", sagte einst Arthur Schopenhauer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra T.



Anmeldedatum: 13.07.2015
Beiträge: 555
Wohnort: Raeren / Belgien

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 9:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Linda und Rosi haben unterschiedliche Anfälle und Nachwirkungen. Das Einzige was ich für sie tun kann ist sie streicheln und beruhigen und auf ein weiches Lager legen. Es ist zermürbend, wenn die Anfälle so oft kommen und ich kann verstehen, dass du sie ununterbrochen beobachtest. Ich wünsche euch, dass die Anfälle nur ein Schub sind und Gaby sich wieder erholt. Die arme kleine Maus...
_________________
Liebe Grüße Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heibie



Anmeldedatum: 10.12.2014
Beiträge: 834
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 10:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oje, alles Gute für Euch beide...
_________________
Liebe Grüße
Heike

Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln, aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln
- Astrid Lindgren -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ute



Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 2450
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 4:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Besserung wünsche ich der Gabi.
Gruß Ute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Regenbogenbrücke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 13 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group