animalpardnet.forenking.com
   animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Regenbogenbrücke
Autor: Cerberus Verfasst am: Sa Jan 29, 2011 1:43 pm Titel: Patenschaftsantrag
Wenn Sie sich entschlossen haben, für einen bestimmten Hund eine Patenschaft zu übernehmen, schreiben Sie bitte den Namen des Tieres auf die Überweisung.

Möchten Sie jedoch, dass die Patenschaft einem der Tiere die es im Moment am dringendsten benötigen zugute kommen soll, dann vermerken Sie bitte auf der Überweisung "pauschale Patenschaft" In diesem Falle kann Samira entscheiden, welches Tier, z. B. bedingt durch hohe Medikamentenkosten oder Spezialfutter, in den Genuss der Patenschaft kommt.

Gibt es einen bestimmten Mindestbetrag den man zahlt für eine Patenschaft?

Nein, einen Mindestbetrag gibt es nicht und auch eine einmalige Spende ist als Patenschaft herzlich willkommen.

Die Überlegung ist, dass ein Hund mehrere Paten mit kleineren Spendenbeträgen als Teilpatenschaften zugute kommen kann. Teure Behandlungskosten oder hochwertiges Spezialfutter wie z. B. bei Amy (sie ist an Leishmaniose und Ehrlichiose erkrankt) könnten dadurch aufgefangen werden.

Bitte anklicken und den Patenschaftsantrag ausdrucken



Auch ist es möglich, für keinen bestimmten Hund oder Katze, sondern z. B. für einen Streuner eine Behandlungspatenschaft, wie Kastration, oder Impfung, oder Futter, zukommen lassen kann.

Eine entsprechende Behandlungspatenschaft finden Sie hier:



Vielen Dank im Namen der Tiere.



© 2005 print topic mod



Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group