animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

INDIRA und IKENA - zwei Kurzohrdamen auf Außenstation
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3141
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2017 6:03 pm    Titel: INDIRA und IKENA - zwei Kurzohrdamen auf Außenstation Antworten mit Zitat

Es war am 26. März als ich noch am Abend eine Runde zu Fuß im Agios Nikolas machte. Da tauchten in der Dunkelheit zwischen den Olivenbäumen, am Ortseingang in der Nähe des Brunnens bei der Eiche, plötzlich zwei Hunde auf. Im spärlichen Licht dachte ich es sind ausgesetzte Welpen. Zum Glück hatte ich Futter dabei.

Nächsten Tag fand ich sie an der gleichen Stelle wieder.

Aber jetzt sah ich, dass es keine Welpen waren!

Die beiden Hündinnen waren in einem traurigen Zustand:
sehr mager
struppiges Fell mit Wunden vom ununterbrochenen Kratzen
zumindest Räude
und zu allem Überfluss noch ganz eng am Kopf abgeschnittene Ohren.

Die schweren Gesäuge zeugen wahrscheinlich nicht nur von einem Wurf, kann sein, dass ihnen auch die Welpen weggenommen wurden.

Eines ist sicher, dass sie von einem Schäfer stammen. Man sieht noch deutlich die Abdrücke von schweren Stachelhalsbändern.

Ich nehme an, der Schäfer hat sich die schönsten Welpen behalten, vielleicht auch wieder die Ohren abgeschnitten. Die Mütter haben ihren Dienst getan, sind krank....also werden die Halsbänder abgenommen und die Tiere bei nächster Gelegenheit ausgesetzt.

Beide Mädchen sehen durch tägliches Futter und Advokat schon viel besser aus. Sind zutraulich, die schwarz-weiße begrüßt ihr Cateringservice
mit einem lustigen Grinsen.

Jetzt wird Zeit für hübsche Namen, wir sind beim Buchstaben I angelangt.


Liebe Grüße Heidi











































































Zuletzt bearbeitet von Heidi Giourga am Di Apr 18, 2017 5:40 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Imke



Anmeldedatum: 16.06.2013
Beiträge: 863
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2017 9:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die schwarz / weiße erinnert mich an Zoe.
Liebe Grüße Imke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Imke



Anmeldedatum: 16.06.2013
Beiträge: 863
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2017 9:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die schwarz / weiße erinnert mich an Zoe.
Liebe Grüße Imke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5841
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2017 8:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte gerne die schwarze Hündin Indira nennen !
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13283
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2017 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann nenne ich die schwarz weiße Ikena (das ist kurdisch und bedeutet:Die Lachende)
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3141
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: Di Apr 25, 2017 9:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Mädels haben mittlerweile schon wunderschönes Fell bekommen.
Nur die so unmittelbar am Kopf abgeschnittenen Ohren sind und bleiben Problemzonen. Da jedes Ungeziefer ungehindert ins Ohr kriechen kann werden immer wieder blutende Wunden gekratzt.
Ansonsten ist der Olivenhain am Rande vom Dorf, wo sie sich aufhalten,
ideal. Es gibt kaum Häuser in unmittelbarer Nähe,
bzw. sie sind größtenteils unbewohnt.

Diese Tage wurde unter einem Teil der Bäume das hohe Gras gemäht und rings um die Bäume drapiert.
Ich hatte leider keine Kamera dabei.
Da ich zu Fuß war bemerkten sie mich nicht gleich.Sie tobten mit so einer Freude, wälzten sich im getrockneten Heu.......es war einfach nur schön anzusehen.










Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5841
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Mi Apr 26, 2017 7:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Hündinnen rühren mich wirklich an.....ich kann es mir richtig vorstellen das sie jetzt wo sie sich nicht mehr so sehr um Futter kümmern müssen da sie versorgt werden unbeschwert toben können !
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3141
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 12:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Heute haben wir die beiden Mädels zum Kastrieren auf die Station gebracht.

Das war gar nicht so einfach, da sie tagsüber bei der Hitze unauffindbar sind. Man sieht nur immer nächsten Tag, dass das Futter und Wasser weg ist.

Aber am Abend waren sie an der Futterstelle und ließen sich ohne größeren Widerstand mit diversen Futtertricks ins Auto verfrachten.















Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 29.10.2014
Beiträge: 1313

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 7:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den beiden hübschen Mädels hat so ein Drecksack Ohren und Schwanz abgeschnitten ! Wo wohnt dieser herzlose Kerl - ich möchte bei ihm dasselbe tun ! Evil or Very Mad
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra T.



Anmeldedatum: 13.07.2015
Beiträge: 467
Wohnort: Raeren / Belgien

BeitragVerfasst am: Do Jul 13, 2017 11:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Heidi hat mal irgendwo geschrieben, dass Ikena zur Begrüßung und wenn sie sich freut die Zähne bleckt. Ich würde schon fast sagen, dass Ancas mit ihr verwandt ist. Er macht das auch und auch die Fellzeichnung ist sehr ähnlich. Stellt man sich Ancas ohne Ohren und ausgewachsen vor...
_________________
Liebe Grüße Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra T.



Anmeldedatum: 13.07.2015
Beiträge: 467
Wohnort: Raeren / Belgien

BeitragVerfasst am: Do Jul 13, 2017 11:55 am    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Liebe Grüße Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5841
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Do Jul 13, 2017 3:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gut das die 2 nun kastriert werden!
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3249
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Jul 15, 2017 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so etwas liebes und freundliches hab ich schon lange nicht mehr gesehen.gut goldig sind sie alle aber diese süße ist speziell Smile)













Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3249
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Jul 15, 2017 10:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ikena hat die kastration auch gut überstanden und schaut sich erstmal ihre neue umgebung an.auch sie ist wie indira außergewöhnlich lieb und freundlich
und sehr menschenbezogen.

















Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3141
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: Di Jul 18, 2017 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Mädels haben sich zu richtigen Kuschelhunden entwickelt, am liebsten würden sie in einem rein kriechen....und immer diese lachende Schnute.

Liebe Grüße Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group