animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Prezil

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7895

BeitragVerfasst am: Mi Apr 06, 2011 2:41 pm    Titel: Prezil Antworten mit Zitat

Wir haben versprochen, ihn auf unsere Seite zu nehmen


Hallo Herr Buchta,

vielen Dank. Soeben habe ich von Frau Junghans von Sinjas Hundehilfe erfahren, dass Oliver eine Endstelle gefunden hat. Sie haben nun auch einen Transport organisiert.
Nur bei einem Hund ist noch unklar ob er gerettet werden kann. Prezil, er hat noch keine Pflegestelle oder Endplatz. Ein 1 Jahr alter Rüde, sehr lieb und etwas ängstlich. Hätten Sie vielleicht eine Idee wo er unterkommen könnte ?
Bitte entschuldigen Sie, dass ich Sie nun schon wieder mit einem Notfall belästige.

Vielen Dank für Ihre große Hilfe. Ich hoffe sehr, dass Paika am Wochenende ihre Menschen findet.

Liebe Grüße

Gina-Loraine Lenzen



_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xenos



Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Apr 06, 2011 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich dieses Bild sehe fängt mein Auge an zu zucken und ein paar Fragen kommen in mir hoch:

In welchem Land ist denn das? gibt es dort ein Tierschutzgesetz?

1. Der Hund hat keine trocken liegefläche (weder Decke, Korb, etc.)
2. Die Tür ist viel zu klein das ein Pfleger den Raum säubern könnte also läuft ja wohl alles flüssige durch die Gitter am Boden und der Rest wird mit einem Schlauch mit hohem Druck rausgespült währen der Hund im Käfig sitzt (da ich mir nicht vorstellen kann eine andere Person holt jeden Hund raus während der andere mit dem Schlauch spritzt.
3.Das ganze (Wassernäpfe und Käfig) sieht so verwatzt und übel aus,
gibts da wohl keine Desinfektion- wenn einer krank ist und in dem Ding
stirbt setzen die den nächsten da rein der sich dann infizieren darf.
4. Ist denn da beheizt oder wie werden die trocken nach der Reinigung?

5. Werden die Hunde da drin entwurmt, und doppelt geimpft und dann nach Deutschland gebracht? Wie soll denn das funktionieren?
Oder gehen die in eine Zwischenstation wo dies alles erledigt wird?
Und dann warten die Pflegestelle/ Endstelle die mind. 6 Wochen bis das Tier kommen darf?

Gibt es nicht die möglichkeit den Behörden da Druck zu machen,
kann mir nicht vorstellen das diese Haltungsweise legal ist.... Shocked
AUch in einer Tötungsstation müssen gewisse standards erfüllt werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OskarsMum
Patin von Peggy und Babajaga


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 231
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mi Apr 06, 2011 9:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube in Rumänien ist soviel im argen, dass die Tiere und deren Haltung (leider) wirklich ganz! zuletzt kommen. Sad

Ich finde das Bild ganz ganz furchtbar und berührend.
_________________
Lieber Gott, bitte gib mir die Weisheit, einige Menschen zu verstehen, die Geduld, sie zu ertragen, die Güte, ihnen zu verzeihen, aber bitte gib mir keine Kraft, denn dann haue ich ihnen aufs Maul!


Zuletzt bearbeitet von OskarsMum am Mi Apr 06, 2011 9:27 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 06, 2011 9:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast völlig Recht mit allem was du schreibst.
Ich glaube, wir reden über Rumänien.
Nach oben
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Do Apr 07, 2011 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist keine Tötungsstation sondern eine ehemalige Station zur
Aufzucht von Pelztieren wie Ozelot und Nerz.
Keinerlei gesetzliche Grundlagen für irgendwas.
Wäre eine Petition an einen EU-Parlamentarier wert.
Nach oben
TinaL



Anmeldedatum: 22.02.2011
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2011 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich diesen Hübschen in diesem verrosteten Käfig sehe, kriege ich doch schon wieder Schreikrämpfe! Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13243
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Mo Aug 15, 2011 9:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine ,er war vermittelt....
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group