animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lisa kam zum Sterben
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13303
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2015 9:44 pm    Titel: Lisa kam zum Sterben Antworten mit Zitat

In Margits Auftrag:

Heute war mein schlimmster Tag im Leben
( im ganzen Stress hab ich meine Kamera Zuhause vergessen, darum sind es jetzt nicht so scharfe Fotos.Denn ich konnte nur mit einer Hand Fotos machen, mit der anderen hielt ich Lisa )

Heute war alles etwas anders als die Tage zuvor.Normalerweise kommt Lisa, nimmt ihr Futter schnell und trinkt Wasser,packt ein Brot und bringt es ihren Welpen.Heute war es aber anders.Ich wunderte mich schon warum ich um die gewohnte Zeit keinen meiner Streuner vor dem Haus sah, und ging nach oben und wollte ihr Futter frisch machen. Da saßen Lisa und Magulo in der Ecke eng beisammen und beide guckten mich an, und ich merkte sofort das etwas anders ist als sonst.Ich ging auf beide zu und Magulo ging zur Seite.ich setzte mich zu Lisa, und Lisa fing vor Schmerzen wieder zu brummeln an, jede Streichelei von mir schmerzte sie tödlich, dann fing sie an nach Luft zu schnappen, ihr ganzer Brustkorp zog sich zusammen.sie bekam keine Luft mehr.Ich rief meinen Mann der mir sofort das Auto brachte und mir half, Lisa einzuladen.Ihr war in diesem Moment alles egal.alles lies sie über sich ergehen.Nebenbei rief ich Samira an die schon alles auf der Station vorbereitete.(ich hatte nicht die Zeit Fotos zu machen, denn es zählte jede Sekunde bei Lisa.Auf der Station angekommen, legten wir sie sofort auf den OP, und Samira fing an sie zu behandeln.Der Kopf, der Hals, die Augen alles war zugeschwollen.Lisa hatte sich inzwischen schon längst aufgegeben.Fieber hatte sie auch noch dazu.Samira hängte Lisa sofort an den Tropf, dann bekam sie einige Injektionen, unter anderem schmerzstillende Mittel.Dann machte Samira einen Ablauf an das Geschwür das am Hals schon zu platzen drohte.Ich habe im Leben sowas noch nie gesehen, der Eiter schoß raus wie aus einem hochgedrehten Wasserhahn.2 Nierenschüssel voll, mit verkapselten irgendwas und Grannen ohne Ende.Dieses gezielte Auslaufen dauerte einige Zeit, dannach wurde das ganze zig mal gespühlt.Und dann endlich hustete Lisa und konnte wieder atmen.Die Schwellung ging zurück.Natürlich musste Samira immer und immer wieder das ganze ausdrücken, es hörte nicht auf zu laufen.Dann wurden Lisa noch zig Grannen aus dem Maul geholt.Es gab keine Ecke wo keine Granne war.Lisas Hals kam langsam wieder zum Vorschein und ich sage euch jetzt was, sie merkte das wir ihr gut tun, und ließ alles mit sich machen.Als Samira dann mit Jodspülungen anfing, die eigentlich brennen, schlief Lisa in meiner Hand ein.Stellt euch das mal vor wie erschöpft sie war.Samira legte Lisa dann in eine gemütliche Box, wo sie weiter schlief.Erst morgen können wir dann mal gucken ob ein Zahn betroffen ist.Lisa ist erstmal in Sicherheit, nur für mich das allerallerschlimmste ist passiert:Ich kann ihre Welpen nicht finden.Kein Gewinsel kein Gebelle.einfach nichts.Ich habe 2 Tage Zeit um sie zufinden ansonsten schaut es sehr schlecht für die Kleinen aus..jetzt brauche ich all eure gedrückten Daumen, und betet das die Schakale hier nicht auftauchen heute Nacht.


















_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Conny K.-J.
Patin von Lahmie+SuperNanny für Pflegis


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3546
Wohnort: Bergheim/Erft NRW

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2015 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott!! Was für eine fürchterliche Geschichte! Shocked
Was muss die Arme für Schmerzen gehabt haben, dass sie sogar ihre Welpen aufgegeben hat.. Sad . Aber irgendwie muss sie ja doch gespürt haben, dass du ihr helfen kannst. Das ist bei einem Streuner ja doch schon sehr ehrenhaft und tröstlich.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Lisa es schafft und dass Ihr ihre Welpen noch rechtzeitig findet!!
_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, welches Dich mehr liebt als sich selbst
Liebe Grüße
Conny und Sandy

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochem
Rudelführer! Oberoberwichtel und mehr


Anmeldedatum: 02.02.2011
Beiträge: 6263
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2015 10:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das habt ihr ganz toll gemacht,vielen Dank.
Hoffentlich findet ihr Morgen die Welpen?
_________________
Liebe Grüsse Jochem mit

Wenn Hunde nicht in den Himmel kommen,möchte ich wenn ich sterbe dorthin wo sie sind. ( Will Rogers )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna



Anmeldedatum: 19.06.2012
Beiträge: 1008
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2015 11:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott Margit, was für ein Horror Tag für dich. Was hast du da
nur durchgemacht. Die arme Lisa wusste das du ihr helfen wirst
und ich bin mir sicher das sie dich zu ihren Welpen führen wird.

LG Johanna
_________________
Ein gut erzogener Hund, wird nicht darauf bestehen,
daß Du die Mahlzeit mit ihm teilst; er sorgt lediglich dafür,
daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sanjo



Anmeldedatum: 18.05.2015
Beiträge: 23
Wohnort: Paspels

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 7:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja schrecklich. Welche Schmerzen muss die Maus ausgehalten haben. Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

Wir drücken alles, was wir haben, für Lisa, ihre Welpen und für euch.

Ich schicke euch allen ganz viel Kraft, Hoffnung und ein Licht brennt für euch!
_________________
Jrene, Ninjo und Sam, Bastian für immer im Herzen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13303
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 7:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Erinnert mich sehr an meinen Ben letztes Jahr......ziemlich genau zur selben Zeit...
Gut das Lisa geholfen werden konnte
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5854
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 7:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

.....ich finde keine Worte Crying or Very sad !
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Petra H.



Anmeldedatum: 21.07.2012
Beiträge: 1274
Wohnort: Bergheim

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 9:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die arme, arme Maus... Sad Ich drücke euch alle Daumen das ihr die Welpen findet.
_________________
Liebe Grüße Petra

"Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund"

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3270
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 11:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

das lisa noch lebt grenzt ausnahmslos an ein wunder.das sie noch keine skepsis bekommen hat auch !!! gerade eben hat samira ihr nochmal die wunde am hals gespühlt, und mit antibiotikum versorgt.lisa ist eine so liebe hündin, und hilft richtig mit. ihr könnt am zweiten bild erkennen das es 2 öffnungen an der halswunde gibt, die benutzt samira für die spülungen Smile)





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ute



Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 2417
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 12:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Margit, dass muss ja sehr schlimm für Dich und Lisa gewesen sein gestern. Zum Glück sieht sie heute schon viel besser aus. Hier werden alle Daumen gedrückt, dass es Lisa bald besser geht und ihre Welpen gesund gefunden werden.
Gruß Ute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martha.m
Palettenfee


Anmeldedatum: 08.10.2014
Beiträge: 511
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 12:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wir drücken alle Daumen dass es Lisa bald besser geht und die Welpen schnell gefunden werden.
_________________
Herzliche Grüße,
Martha


"Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (Christian Morgenstern)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heibie



Anmeldedatum: 10.12.2014
Beiträge: 788
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da wird mir ja ganz anders bei den Aufnahmen, aber sie hat doch irgendwie gespürt, dass Du ihr helfen kannst.
Toll, dass ihr ihr so schnell helfen konntet. Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht und den Welpchen hoffentlich auch. Confused
_________________
Liebe Grüße
Heike

Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln, aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln
- Astrid Lindgren -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13303
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2015 5:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von Margit:

Erstmal möchten wir mich bei euch allen bedanken das ihr so lieb mit gefiebert habt um Lisas Welpen.Nun haben wir es geschafft und haben die Welpen heute gefunden.Ich erzählte euch doch gestern das Lisa uns in fast für Menschen unzugängliches Gelände geführt hatte, und wir dann an einer Schlucht tief verwachsen nur mehr kapitulieren konnten.Obwohl Lisa immer wieder da runter wollte, mussten wir umkehren .Jetzt im nachhinein wollte Lisa uns nur dahin führen, aber eben auf ihrem Hundeweg .Wir konnten aber erkennen das auf der anderen Seite der Schlucht Häuser waren,die wiederum sehr nah an meinem Grundstück lagen, also für Welpen in dieser Grösse kein grosses Ding.Obwohl ich eigentlich abgeschlossen hatte, erinnerte ich mich das ich mit Samira noch zu den Häusern wollte da wo wir eigentlich die Welpen vermuteten, und Lisa uns mit ihrer Spurensuche schon verwirrte.Nun setzte ich mich ein letztes mal ins Auto und begann nochmal eine solala Suche.und ich kam zu den Häusern.Ich fuhr einfach so in ein Grundstück rein und fragte den Erstbesten ob er zufällig Welpen gesehen hätte, 2 so gross, so hoch und scheu.Ich erzählte ihm von Lisa und das ich sie vor 2 Tagen mitnehmen musste da sie sehr krank war, und dann plötzlich sagte er zu mir: komm mit, ich zeigt dir jetzt Welpen deren Mutter seit 2 Tagen nicht mehr kommt., und genau auf deine beschreibung passt Smile))was soll ich noch sagen, ich war am Ziel, und schaute in eine Höhle wo der tierliebe Grieche Dimitris 3 Welpen mit Futter versorgte.das erste Welpchen was mich erschrocken und etwas sauer anguckte war der Welpe den ich schon im Auto hatte, dann zeigte sich ein sehr hübscher Welpe der anscheinend den Eingang der Höhle bewacht, denn sie knurrte mich an, bis ich die Dose Fleisch aufmachte, ab dann waren wir Freunde.der Dritte der aussieht wie ein Wackeldackel, von dem konnte ich bis jetzt kein Lebenszeichen hören.Vielleicht hat er aber auch nur geschlafen.wir werden es morgen sehen.Denn der Platz wo sie Leben ist sicherer als der Bunker von Frau Merkel Smile))) also können wir jetzt schauen wie wir am schnellsten und am besten ein Zimmerchen frei bekommen, und dann holen wir sie.bis dahin werden sie von mir versorgt !!










_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Buetti



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 325
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2015 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das finde ich super von dir das du nicht aufgegeben hast und die kleinen gefunden hast
Du bist spitze

Jetzt muss nur noch die Mama ganz gesund werden
DANKE Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna



Anmeldedatum: 19.06.2012
Beiträge: 1008
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2015 7:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fällt so ein Stein vom Herzen. Ich habe so gehofft und hatte eine
Schlaflose Nacht. Gott sei Dank hast du nicht aufgegeben und hast die
Kleinen gefunden.
LG Johanna
_________________
Ein gut erzogener Hund, wird nicht darauf bestehen,
daß Du die Mahlzeit mit ihm teilst; er sorgt lediglich dafür,
daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group