animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sartios wußte nicht wie ihm geschah........
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ursula



Anmeldedatum: 23.06.2011
Beiträge: 1200
Wohnort: Mülheim-Ruhr

BeitragVerfasst am: Fr Sep 02, 2011 10:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließe mich Meikes Worten gern an Smile .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Mo Sep 19, 2011 8:54 pm    Titel: Sartios,jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Hallo,
vielen Dank für die aufmunterden Worte. Ich wollte nur über Kurt´s Fortschritte berichten. Vier Wochen ist Kurt nun bei uns. Kurt ist ein sehr sanfter Rüde geworden. Er lässt wirklich alles mit sich machen, Ohren sauber machen und Zähne putzen. Mit unserer Mimmi ist er ein Dream-team geworden. Er akzeptiert andere Hunde, wenn sie nicht zu groß sind. Spielen mit ihnen tut er nicht, aber er liegt und entspannt sich unter ihnen. Damit habe ich schon viel gewonnen, denn seine Agressivität ist seine Unsicherheit. Er ist kein böser Hund. Er ist ein Schatz und ich bin froh, ihn zu haben. Als ausgebildeter Jagdhund akzeptiere ich seine Qualitäten als Vorstehhund, denn das kann er hervorragend. Da er immer noch Löcher im Zaun sucht und findet, zieht er einen 30 cm Treibball zur Freude der anderen Hunde hinter sich her. Damit kann er nicht mehr entwischen. Als Kontroll-Freak wird er zuhause immer abgewiesen, wenn er zudringlich wird, um nach 5 Minuten herangerufen und ins Koma gekrault zu werden. Er entspannt sofort, legt sich auf den Rücken und pennt nach 2 Munuten. Ja, wirklich, nach einer Minute verdreht er die Augen, träumt und schläft fest ein.

Viele Grüße , auch von Kurt
Hartmut
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7895

BeitragVerfasst am: Mo Sep 19, 2011 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da lacht doch mein Herz Very Happy

Danke für Eure Geduld.
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerberus
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Sep 19, 2011 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der kurzen Zeit hast du ja schon tolle Ergebnisse erzielt! Klasse! Aber sag mal, was ist denn ein Treibball?
Nach oben
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Di Sep 20, 2011 9:50 am    Titel: Sartios, jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Ja, über Kurt´s Entwicklung bin ich ein wenig stolz. Und es wird mit jedem Tag besser. Allerdings habe ich ja auch die Zeit, jeden Tag 2 - 3 Stunden auf dem Platz zu üben.
Ein Treibball ist aus hartem Plastik und hat ein Durchmesser von 30 cm. Die Hunde können ihn nicht kaputt beissen und müssen ihn mit dem Kopf voran treiben, dass macht ihnen viel Spaß, wenn sie es erstmal begriffen haben. Ich habe nun ein Loch gebohrt (eins ist schon vorhanden) und eine 5 m Schleppleine angebunden. So bleibt Kurt, wenn er ausbüchst, mit dem Ball im Zaun hägen. Somit kann sich Kurt frei bewegen, der Ball stört ihn nicht. Kann anderen Hunden ausweichen oder sie ihn ihre Schranken weisen, wie er will. Das hat seine Unsicherheit enorm reduziert. Er ist der Platzhirsch. Kleinere Hunde werden akzeptiert, größere Hunde machen ihm Platz und weichen aus, sobald er knurrt. Aber das kriege ich auch noch in den Griff. Die leicht fühlbaren Schrotkugeln brauchen nicht entfernt werden. Sollte er mal in Narkose gelegt werden, dann werden sie allerdings mit entfernt. Einzige Sorge ist, wenn die Kugeln noch aus Blei sind, wird er irgendwann an Bleivergiftung sterben, denn alle Kugeln kann man nicht entfernen. Aber ich hoffe, sie sind aus Stahl.

Viele Grüße
Hartmut
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5822
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Di Sep 20, 2011 10:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das hört sich doch wirklich prima an und du kannst sicher zu Recht stolz auf dich sein, das er in so kurzer Zeit solche Fortschritte gemacht hat.
Ich bin wirklich froh, das er in so kompetente Hände gekommen ist Very Happy !
Liebe Grüße
Susanne
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Sa Sep 24, 2011 4:07 pm    Titel: Bilder von Sartios, jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hoffe die Bilder von Kurt und Mimmi kommen an. Ich muß vorher noch ein sehr großes Lob an die Hundebesitzer los werden, die Kurt und mir die Gelegenheit gegeben haben, den kleinen Kerl in ein Hunderudel zu integrieren. Sie haben auch viel Geduld gezeigt, obwohl Kurt ihre Hunde angriff. Mittlerweile hat Kurt die Hunde akzeptiert. Wenn ich mir vorstelle, dass Kuirt nicht diese Möglichkeiten gehabt hätte, wäre er wohl nie abgeleint und bei seinen Artgenossen integriert worden, denn auf der Straße greift er jeden Hund an.
Also, wer hier mitliest und mit Kurt zu tun hatte,
herzlichen Dank.
Viele Grüße
Hartmut


http://www.iname.de/bilder/gi-10566
Kurt und Mimmi
http://www.iname.de/bilder/gi-10567
Unsere Mimmi
http://www.iname.de/bilder/gi-10568
Kurt ist hier entspannt, wäre vor 2 Wochen unmöglich gewesen
http://www.iname.de/bilder/gi-10569
Kurt mit seinem Treibbball
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7895

BeitragVerfasst am: Sa Sep 24, 2011 4:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, daß Du so geduldige Spaziergänger gefunden hast.
So oft wird ein Hund zu schnell abgeurteilt
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Sa Sep 24, 2011 5:41 pm    Titel: Sartios, jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Halllo,
nein, Spaziergänger sind das nicht. Spaziergänger gehen auf die andere Straßenseite oder zurück, oder nehmen ihren Hund auf den Arm, wenn Kurt in der Nähe ist. Hier sind absolute Hundekenner, die Kurt´s Unsicherheit erkennen und abwarten, was Kurt veranstaltet. Auch wenn seine Mimmi mit anderen Hunden herum balgt, bleibt er mittlerweile gelassen, wie auf einem Bild gezeigt wird. Aber Spaziergänger sind das nicht, sondern Leute, die ihre Hunde kennen, Kurt´s Agressionen kennen und nach ein paar Minuten auch Kurt´s Verhalten einschätzen können.


Viele Grüße
Hartmut
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Mo Nov 28, 2011 10:09 pm    Titel: Sartios, jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Hallo.

Kurt ist jetzt einige Monate bei uns. Es wird wohl der letzte Bericht über ihn sein. Ja er hst sich prächtig entwickelt und einige Kilo zugenommen. Ich hatte es es für nicht möglich gehalten, ihn mal abzuleinen. Bisher war er auch auf der Freilaufffläche mit einem Treibball unterwegs. Mittlerweile ist seine Bindung zu mir und meiner Familie so groß geworden, dass man ihn ohne weiteres auch im Freilanf ableinen kann. Er kommt auf ein Fingerschnippen zu uns. Zuhause hat er sich zu einem Schmuser entwickelt, der nachts in einer Transportbox schläft. Seine Kontrollfunktionen hat er weitgehend abgelegt. Immer noch attackiert er noch andere Hunde, aber er ist aus jeder Situation abrufbar.

Viele Grüße
Hartmut
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13243
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Mo Nov 28, 2011 10:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freue mich sehr,das ihr Kurt so viel Sicherheit gebt und er jetzt abrufbar ist.Das ist wirklich ein toller Erfolg!
Warum wird das der letzte Bericht sein?Ich hatte mich schon auf Fotos von eurem Kurt gefreut...

Wir haben auch gerade einen Bretonenmix als Pflegie hier
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group