animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sartios wußte nicht wie ihm geschah........
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Di März 29, 2011 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne da einen Traum-Familienhund, der zurzeit in Wuppertal
wohnt. Habt ihr euch schon einmal die Paika-Geschichten angeschaut?
Nach oben
SOI's & CHARLY's Fam



Anmeldedatum: 22.01.2011
Beiträge: 133
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Di März 29, 2011 6:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja habe ich verfolgt Smile vielen Dank für den Tipp Wink das Problem besteht nur darin, daß ich dieses Schäferhund-typische Fell nicht so vertrage. Es muss flauschig sein (wie bei Soi Embarassed ), dann gibt es keinerlei Probleme.....
die schöne Paika ist mir natürlich aufgefallen und ich hoffe, daß auch sie bald ein traumhaftes Zuhause findet Smile
_________________
Einen lieben Gruß
Sonja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5876
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Di März 29, 2011 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gehört zwar jetzt nicht unter Sartios, aber an die liebe Soi`s Family : Habt Ihr Euch mal die Bella angeschaut; leider existieren über die Hübsche hier nicht so sehr viel Fotos, aber ich finde Sie superflauschig vom Fell und Sie wird als sehr kinderlieb und verschmust von Samira beschrieben. Der ideale Familienhund. Bei Interesse gibts bestimmt mehr Fotos von der Süßen Bella. Ihr findet Sie unter Hündinnen ab dem 1.Lebensjahr.
Liebe Grüße
Susanne
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2011 1:26 pm    Titel: Sartios Antworten mit Zitat

Sartios ist seit ein paar Tagen unser neuer Hausgenosse und ist Spielgefährte einer etwa gleichaltrigen Hündin. Die beiden verstehen sich blendend. Sartios ist ein sehr lieber Hund, aber mit einigen Macken: Sein Jagdtrieb ist enorm, man kann ihn auf keinen Fall ableinen. Er geht durch jeden Zaun und hört dann nicht mehr. Aber wir arbeiten dran, um seinen starken Jagdtrieb in die richtigen Bahnen lenken zu können. Übringens heißt er jetz Kurt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7949

BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2011 2:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hartmut,
schön, daß Du Dich angemeldet hast.
Ich habe Ostern Sartios auf der Station in Nikiti kennengelernt und auch da flog er jedem Vogel nach.
Ein richtiger Bretone eben Very Happy
Es wäre für uns sehr schön, wenn wir seine Entwicklung mitverfolgen könnten.
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerberus
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2011 5:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hartmut und herzlich willkommen hier im Forum.

Die Namensgebung von Sartios in Kurt finde ich witzig! Very Happy Wie heißt denn eure Hündin?

Viel Erfolg auf jeden Fall bei eurer Arbeit mit Kurt, das wird sicher eine anspruchsvolle Arbeit. Schön, wenn wir sie weiter verfolgen dürften.
Nach oben
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3272
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2011 8:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo hartmut

ich bin sowas von begeistert das ihr euch den kurt(sartios)geholt habt.ich hatte diesen sommer ca drei monate das vergügen kurt (sartios)näher kennen zu lernen.ein powerpaket auf vier pfoten ist das.oft habe ich in der letzten zeit an ihn gedacht, was wohl aus ihm geworden ist.ich hatte ihn sehr in mein herz geschlossen, denn dieser kleine kerl hatte mich sooft zum lachen gebracht mit seinen aktionen,..einfach unglaublich.soviel power in ihm steckt, soviel liebe kann er aber auch geben.ich freue mich wahnsinnig das er ein zuhause gefunden hat.

gglg margit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13353
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: So Aug 28, 2011 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und nun..verschoben in die Happy Ends
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Di Aug 30, 2011 10:29 pm    Titel: Sartios , jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Kurt ist jetzt eine Woche bei uns.
Ich bin jetzt Ruheständler und beschäftige mich seit 30 Jahren mit der Ausbildung von Problemhunden. Wir haben eine Mischlingshündin mit Namen Mimmi, die im November 2 Jahre alt wird. Sie war schon in der Welpenspielgruppe die wildeste Hummel und ist es heute noch, allerdings fehlen ihr jegliche Agressionen. Nun überlegten wir ihr einen Spielgefährten zu suchen und fanden Sartios im Tierheim. Die ersten Kennenlern-Spaziergänge verliefen prima. Kurt und Mimmi sind unzertrennlich. Aus dem Internet kenne ich nur die Vorgeschichte mit den Schrottschüssen. Aber ich muss sagen, dass sich Kurt in dieser Woche sehr verändert hat. Begegnet uns ein Hund, egal ob Rüde oder Hündin, er knurrt, bellt und greift an. Nur Welpen akzeptiert er einigermaßen. Ich hatte das nicht erwartet. Heute attackierte er auch Nachbarn massiv. Ich kann es mir noch nicht erklären, tippe mal auf Stressverhalten. In den ersten zwei Tagen tröpfelte Kurt sehr, auch ein Anzeichen von Stress bei einem kastrierten Rüden. Er soff immer dem Napf leer und pinkelte dann die Bude voll. Das haben wir in den Griff bekommen, heue ist Kurt absolut stubenrein. Er hat gemerkt, dass immer Wasser vorhanden ist und man es sich einteilen kann.
Nun bin ich jeden Tag mit Mimmi auf einem eingezäunten sehr großen Areal, das zu einer Hundeschule gehört, wo ich nebenbei assestiere. Beim ersten Mal mit Kurt, fand dieser sofort das Loch im Zaun und war weg. Nur weil er so verfressen ist, konnte ich ihn zurückholen, wobei er das Loch nicht mehr fand. Bange Minuten, bis ich ich ihm ein anderes Loch zeigen konnte, dann war er wieder da. Sein Jagdtrieb ist enorm, aber nur auf Vögel. Unsere Hündin sucht zwar den Körperkontakt, lässt sich aber nicht gern kraulen. Kurt ist ein Hektiker, ja als Ausbilder muss ich sagen ein Kontroll-Freak. Er findet keine Ruhe, bei dem kleinsten Anlass ist er da, knurrt und bellt. Ich muss mich schon sehr ruhig verhalten, dann entspannt er auch, meist mit dem Kopf auf einem Bein oder eng angelehnt. Man kann dieses Verhalten auch mit Kontrolle bezeichnen. Nun zu seinen mehr oder weniger guten Eigenschaften. Er ist enorm anhänglich, total verschmust und macht uns mit seinen Faxen großen Spaß. Er kann auf zwei Beine laufen, wenn der Napf naht. Der Napf von Mimmi ist für ihn tabu, sie werden beide zusammen gefüttert. Er apportiert Gegenstände ohne Kommando, so dass ich ihn schon für einen ausgebildeten Jagdhund halte. Schade nur, dass ich momentan nur mit der Schleppleine mit ihm gehen kann, da tut er mir echt leid, wenn er sieht, wie seine Freundin herumtobt. Es kommt noch viel Arbeit auf mich zu mit Kurt, aber ich habe ja Zeit und Geduld. Da ich von früher aus dem Rottweilerbereich komme, ist dies der erste Hund aus dem Ausland. Mimmi´s Mutter kam auch aus den südlichen Ländern, sie wurde aber hier geboren, wir bekamen sie mit 9 Wochen. Vater ist wahrscheinlich ein Schäferhund.
Ich werde Euch weiterhin über die Fortschritte mit Kurt unterrichten, auch für die Leute, was sie so erwarten können, wenn sie sich solch einen Hund ins Haus holen, der eigentlich rudeltauglich sein sollte.

Liebe Grüße
Hartmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7949

BeitragVerfasst am: Mi Aug 31, 2011 6:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Hartmut,
als ich in Nikiti war, habe ich Kurt ja erlebt.
Dort lief er in einer Gruppe von ca. 10 bis 15 Hunden mit.
Ich fand ihn ziemlich eifersüchtig, wenn man einen anderen Hund streichelte.
Er rannte sonst ziemlich wichtig über den Platz und hielt den Hof vogelfrei Wink
Bitte, verliere nicht die Geduld. All unsere Hunde tragen eine Geschichte mit sich, die sich nicht so schnell wegwischen läßt.
Manche meiner Hunde haben fast ein Jahr gebraucht, bis sie unsere Regeln kannten und sie und wir uns wohlfühlten.
Aber Du wirst das schon machen!
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ursula



Anmeldedatum: 23.06.2011
Beiträge: 1200
Wohnort: Mülheim-Ruhr

BeitragVerfasst am: Mi Aug 31, 2011 10:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hartmut,
herzlich willkommen im Forum !
Ich freue mich für Kurt, dass er ein zu Hause bei einem so hundeerfahrenem
und geduldigem Herrchen gefunden hat. Smile

Liebe Grüße , Uschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3272
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi Aug 31, 2011 12:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

auch ich habe diese erfahrung mit kurt kurt gemacht.einmal übern kopf gestreichelt und du bist sein eigentum Laughing aber wie tina schon geschrieben hat.die meisten hunde haben ein schweres leben hinter sich,und kurts vergangenheit möchte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen.ich bin mir sicher,das wenn kurt erst mal begreift das ihm das alles, was er jetzt hat nicht mehr weggenommen wird,zur ruhe kommt.

glg margit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7949

BeitragVerfasst am: Mi Aug 31, 2011 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Hartmut,
kennst Du diesen Film schon?
http://www.youtube.com/watch?v=s0OMp0m5Rmw&feature=related
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hartmut



Anmeldedatum: 27.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: Do Sep 01, 2011 9:15 pm    Titel: Sartios , jetzt Kurt Antworten mit Zitat

Hallo

Danke für die Tips. Ich habe mit Erstaunen den Film mit Sartios gesehen und erkenne ihn nicht wieder. Er ist dermaßen aggressiv gegenüber anderen Artgenossen geworden, man glaubt es kaum. Auch agressiv anderen Menschen gegenüber. Ich glaube fast, es liegt an unserer Hündin Mimmi. Er meint uns und sie beschützen zu müssen. Natürlich kennen wir seine ganze Vorgeschichte nicht, dass ist uns klar. Aber als Hundeausbilder kann ich nur sein momentanes Verhalten bewerten. Ich habe das Glück, dass andere Hundebesitzer mich gut kennen, ich ihre Hunde auch (meistens besser) sehr gut kenne, so dass man die Anfangsphase des Kennenlernens innnerhalb eines Rudels ruhig angehen kann. Zuhause ist Kurt sehr gelehrig, weiß schon genau welche Decke seine ist und wo man Leckerchen erwarten kann. Auch auf das kleinste Kommando, reagiert er sofort. Ich wünschte, dass er auf einer Spur auch so gut reagieren würde. Bis jetzt durfte Kurt alles machen, was er wollte. So langsam fangen die Regeln an. Aber viele Regeln zuhause braucht man ihm nicht mehr beibringen. Er geht z. B. nirgendwo dran. Keine Schuhe oder sonst etwas. Da hatten wir mit Mimmi ganz andere Erfahrung machen müssen. Fernbedienungen dem Hundedesign anpassen usw.
Ich werde weiterhin über Kurt´s Fortschritte berichten. Wenn ich es hinbekomme auch mal Bilder einstellen. Ich habe mit Kurt viel Spaß, aber auch die Zeit und Geduld, ihn zu einem angenehmen Begleithund zu erziehen, trotz seiner nebulösen Vergangenheit. Eins weiß ich jetzt schon, sein Herz habe ich gewonnen, er weicht mir nicht von der Seite und entspannt auch, wenn er in einiger Entfernung von mir liegt.

Viele Grüße Hartmut
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13353
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Do Sep 01, 2011 9:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist so schön,das es Leute gibt,die auch schwierigen Fellnasen eine Chance geben .Und vor allem viel Zeit schenken!
Ich freue mich sehr für Kurt
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group