animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das unwürdige Ende von Max.....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
samira



Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 341
Wohnort: Nikiti

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 3:30 pm    Titel: Das unwürdige Ende von Max..... Antworten mit Zitat

Das unwürdige Ende von Max.....

Acht Jahre kannte ich jetzt nun den Max aus Nikiti. Zugegeben ein riesiger Hund mit einer außergewöhnlichen Ausstrahlung. Viele haben ihn geliebt nicht nur die Deutschen nein auch viele Griechen.....
Max hatte mal eine Familie oder besser gesagt Besitzer...die sich allerdings wie das ja häufig hier ist ,nicht sonderlich für ihn interessierten......So kam es das der große Max immer auf Achse war und das bevorzugt am Meer in zweiter Reihe bei den Ferienhäusern . Hier fand er auch schnell seine Anhänger die es jetzt schon Jahre geschafft haben ihn durchzufüttern und mit den nötigen Streicheleinheiten zu versorgen. Ihm fehlte es eigentlich an nichts, sogar einen weichen Schlafplatz hatte er.....
Es gab da sicherlich die ein oder andere Schrecksekunde in seinem Leben, denn Max jagte gerne Diesel Fahrzeuge...na diese Pikups halt. Er hatte aber aufgrund seiner immensen Größe den Vorteil das sich wohl alle Griechen ausrechnen konnten wie groß der Blechschaden an ihrem Fahrzeug sein würde, wenn sie wie sonst auf die Hunde halten würden. So blieb ihm ein ernst zunehmender Unfall erspart.
Warum jetzt nach acht Jahren dann doch noch der Erzfeind aller Straßentier an seinem Tot schuld sein sollte, ist uns eigentlich allen völlig unerklärlich.
Ein Baum von Hund mit sage und schreibe fast 80Kg einfach ausgelöscht...

Leider hatten wir nicht mehr die Möglichkeit ihm zu helfen...er starb an einem Langzeitgift, das heimtückisch in seinem Körper wütete und ihn innerlich zerstörte.....










Wir behalten Max immer in lieber Erinnerung....

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peggy



Anmeldedatum: 01.09.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Zahna

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 4:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh man was soll man dazu noch sagen....

hoffen wir mal das es ein einzelfall in bleibt....
_________________
Hund mit abgeschnittenen Ohren,
einmal wurd' ich nur geboren,
wollte Freund und Gefährte sein,
warum lässt Du mich allein,
angebunden, blutend, kalt,
tief im dunklen Tannenwald?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochem
Rudelführer! Oberoberwichtel und mehr


Anmeldedatum: 02.02.2011
Beiträge: 6214
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 6:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So eine Schweinerei!
Das Sein Leben so enden muss, traurig und schlimm.
Machs gut starker Max.
_________________
Liebe Grüsse Jochem mit

Wenn Hunde nicht in den Himmel kommen,möchte ich wenn ich sterbe dorthin wo sie sind. ( Will Rogers )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3550
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 10:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist so gemein!! Ich darf mir gar nicht vorstellen, was er durchgemacht hat.

Armer armer max!!!
_________________
Liebe Grüße
Yvonne

**************************************
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
LennaundLisa



Anmeldedatum: 03.11.2012
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 10:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wie furchtbar der arme Kerl. Wie kann man nur so etwas tun? machs gut Sad
_________________
Er versprach, auf mich zu warten, ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn - wie ich es immer getan habe. Er ist eben mein Hund.
Gene Hill
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
margit
Patin von Chrissy+Fairy of the strays


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3127
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 10:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

das darf wohl nicht wahr sein!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eva



Anmeldedatum: 14.02.2013
Beiträge: 12
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2013 11:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es schnürt einem schon die Kehle zu, zu sehen wie so ehrwürdige Hunde einen würdelosen Tod sterben müssen Sad
Mach es gut Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5707
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: So Feb 17, 2013 11:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

In solchen Situationen ist man so machtlos ......was muß er nur gelitten haben, dieser tolle Hund. Ich schäme mich wieder mal einer Gattung anzugehören, die zu so etwas fähig ist !! Crying or Very sad
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
igor



Anmeldedatum: 31.01.2011
Beiträge: 4
Wohnort: Nikiti

BeitragVerfasst am: Mi Feb 20, 2013 11:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so schlimm, wieder geht ein alter weg gefährte, ich habe ihn fast täglich auf der Fütterungsrunde gesehen wie er ruhig am Wegesrand lag, der zahme Riese, er hat niemanden gestört, ok ab und zu mal einen Pick Up verscheucht, die ars... die so was tun, ich faß es nicht, wann genau war das, ich mach mir Sorgen um Beach Boy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conny K.-J.
Patin von Lahmie+SuperNanny für Pflegis


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3546
Wohnort: Bergheim/Erft NRW

BeitragVerfasst am: Mi Feb 20, 2013 11:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der arme sanfte Riese!! Crying or Very sad Ein solch elendes Ende hat keiner verdient, außer die, die es verursacht haben...
Alles Gute im Regenbogenland lieber Max!
_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, welches Dich mehr liebt als sich selbst
Liebe Grüße
Conny und Sandy

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
franzi



Anmeldedatum: 18.01.2011
Beiträge: 1969
Wohnort: münster

BeitragVerfasst am: Do Feb 21, 2013 9:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

So eine Schweinerei. Ich bin wütend !!!!!

Mach es gut großer Max im Regenbogenland.

Es grüßt Dich auch der Moritz
und natürlich ich Franzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne69



Anmeldedatum: 12.06.2011
Beiträge: 1031
Wohnort: sauerland

BeitragVerfasst am: Do Feb 21, 2013 9:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Crying or Very sad Einfach nur schrecklich.
_________________
Liebe Grüsse Susanne, Dori, Lilli und Boomer im Herzen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi Giourga
Nikiti News Autorin


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 3019
Wohnort: AltmünsterOÖ,AgiosNikolasGR

BeitragVerfasst am: Do Feb 21, 2013 11:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad leider immer wieder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5707
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Do Feb 21, 2013 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, auch ich habe sofort an Beach-Boy gedacht ......es ist sooo traurig !
Gerade wo ich jetzt erfahre wie toll sich so ein langjähriger Streuner durchaus in ein Familienleben integrieren kann, sind meine Gedanken bei den älteren Straßenhunden.
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
samira



Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 341
Wohnort: Nikiti

BeitragVerfasst am: Do Feb 21, 2013 7:00 pm    Titel: Beachy Antworten mit Zitat

Beachy geht es gut ich habe ihn heute wie jeden Tag gefüttert. Auch seine Katzen die er mag und wenn es ums Fresschen geht dann doch nicht mehr sind alle wohl auf. es hat Heute den Ganzen Tag ununterbrochen geregnet und Beachy schafft es dann doch immer wieder fast Trocken zu bleiben. Schlauer Junge an solchen Tagen sucht er sich in einem der Vorgärten der Ferieneigentumsanlage auf einer der Terrassen einen trockenen Platz und bewegt sich nur wenn es nötig ist.
Beachy hatten wir schon ein mal auf der Station, damals hatte er eine Verletzung am Fuß... wir haben ihn dann als alles verheilt war wieder raus gelassen obwohl wir ihn eigentlich in die Vermittlung aufnehmen wollten. Der Grund dieser Hund hat so sehr unter "Gefangenschaft" gelitten, er wurde richtig apathisch und war überhaupt nicht mehr den wir alle als fröhlichen Hund kannten. So entschlossen wir uns schweren Herzens ihn wieder an den Strand seine Heimat zu bringen..und ihr könnt euch gar nicht vorstellen was für Freudensprünge er damals gemacht hat...
Es hat alles Zwei Seiten wie im echten Leben halt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Newsticker Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group