animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hektor

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Regenbogenbrücke
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meike
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 13353
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Di Jan 18, 2011 10:45 pm    Titel: Hektor Antworten mit Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=iihPmfaWWWA

Hektor geht es verhältnismäßig gut. Er ist natürlich merklich älter geworden... Leider kann er nicht mehr an einem hoch springen und sein Schmuseeinheiten einfordern, aber das macht nichts dann kommen wir halt zu ihm. Er ist immer noch der geduldige und verfressenste Hund den wir haben. Auch wenn er nicht mehr sehr viel Zähne hat schafft er auch das härteste Leckerli. Im Moment bekämpfen wir seine Leishmaniose Schub und wie es aussieht mit Erfolg. Die Schuppenbildung läßt jetzt nach. Mittlerweile ist er fast vollständig erblindet. Was ihm aber anscheinend nicht all zu viel ausmacht, denn er kennt sich als alter Hase bei uns auf dem Grundstück sehr gut aus und bewegt sich hier sehr sicher. Das einzige was er nicht mehr so gut ab kann sind die vielen jungen Hüpfer die ausgerechnet zu ihm kommen und ihn scheinbar immer wieder aufs neue fragen ob sie denn unter seiner Obhut leben und spielen dürfen. Hektor ist so etwas wie ein Alterschef und wird immer von den anderen um Rat gefragt.
Ansonsten lebt er im Augenblick ein eher ruhiges Leben, sei ihm auch vergönnt. Nur wenn wir ein neues Weibchen auf dem Gelände haben erkennst du ihn nicht mehr wieder. Dann tun die Knochen nicht mehr weh und er kann wieder rennen immer hinter der Schönen her. Meistens ist er dann mit seinem Freund Lami auf Brautschau.




So sah die Wunde von Hecktor 2005 aus:

http://www.youtube.com/watch?v=vB8sr73D1qk

In jedem anderen griechischen Tierheim hätte er nicht mal
den Hauch einer Chance gehabt-
Der Schmutz, das Chaos, die überfüllung und
das mangelnde medizinische Wissen......
In Griechenland ist es nicht einfach ein Tier einschläfern zu lassen,
lieber lassen sie es von Gottes Hand sterben.
Was für solche Fälle wie Hecktor bedeutet eingesperrt mit anderen Hunden
um das tägliche Brot zu kämpfen, sich mit Viren und Bakterien zu infizieren und jämmerlich, einsam nur mit dem nötigsten versorgt zu sterben.

Den Schutzengeln sei Dank hat er zu Samira gefunden,
er hat hier die bestmöglichste medizinische Versorgung,
seinen eigenen Napf und Decke,
und viele liebe 4 - und 2- Beiner die ihm das Leben verschönern....
_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, das du dir vertraut gemacht hast.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: So Jul 01, 2012 10:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
habe heute diesen Eintrag über Hector gefunden.
Was wurde aus diesem schönen Hund. Wurde er noch vermittelt,
lebt er noch auf Nikiti, hat er einen Paten.
Über Info freue ich mich
Liebe Grüße Petra (suliro3)
Nach oben
Cerberus
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jul 06, 2012 10:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leider wurde es von mir versäumt, Hector in die Regenbogenbrücke zu verschieben, über die er inzwischen gegangen ist. Crying or Very sad
Nach oben
Susanne
Super Nanny für Pflegehunde


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 5876
Wohnort: Mülheim

BeitragVerfasst am: Sa Jul 07, 2012 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hector haben wir bei unserem ersten Besuch auf der Station kennen gelernt und immer , wenn ich Bilder von ihm sehe schießen mir Tränen in die Augen....damals habe ich erstmals geahnt, zu was MEnschen im Bezug auf Tierqälerei fähig sein können.
Hektor....trotz alledem was man dir angetan hat, hattest du dein Vertrauen zu den Menschen nicht verloren und hattest noch eine schöne Zeit auf der Station !
Du bist immer in unserem Herzen, Bernd und ich denken des öfteren an dich Crying or Very sad !
_________________
Liebe Grüße
Susanne

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie Sie die Tiere behandelt
Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Regenbogenbrücke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group