animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht animalpardnet.forenking.com
Animal Pard Net e. V. - Tierschutz rund um Chalkidiki
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

MR.ROSSI
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tina
Patin von Frisco


Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 7931

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 4:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie alt ist der Rossi jetzt?

Mein Emil war so blöd mit ca.18 Monaten.
Hat alles an-und ausgetestet.
_________________
Liebe Grüße Tina


Älter werde ich später
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3555
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 5:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nach unseren Berechnungen ( mit den Info, die wir von den APN Seiten haben) ist Rossi im August 2010 geboren und auch dann jetzt so 18 Monate...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Conny K.-J.
Patin von Lahmie+SuperNanny für Pflegis


Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 3546
Wohnort: Bergheim/Erft NRW

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 5:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe auch davon aus, dass er in einer der berühmten Flegelphase ist und ausprobiert, wer bei Euch der Chef ist. Sowas kommt immer mal wieder vor.
Das dürft Ihr natürlich auf keinen Fall zulassen, da ist eine harte Hand und eine ganz klare Ansage notwendig. Wenn er Euch z.B. anfletscht, solltet Ihr nicht nur schimpfen, ich würde ihn dann am Nackenfell nehmen und ihn mit Nachdruck vom Sofa runterordern. (Nicht schütteln, aber deutlichen Kontakt und mit leichtem aber klarem Zug vom Sofa runter. Dann erstmal "sitz",(oder sonst irgendeine Gehorsamsübung), Halsband an und dann raus. Bei dem Ungehorsam mit der Leine, wird die Leine dann halt erstmal wieder festgehalten und das Abrufen so lange geübt, bis er es wieder geschnallt hat, dass Ihr das "obere" Ende der Leine seid. Keine Sorge, das geht vorbei. Aber behaltet es trotzdem im Auge, nicht dass man über eine angebliche Flegelphase eine Wesensveränderung übersieht, die evtl andere Ursachen haben kann. Ich wünsche Euch, dass es wirklich "nur" die Flegelphase ist!! Wink
_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, welches Dich mehr liebt als sich selbst
Liebe Grüße
Conny und Sandy

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerberus
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 7:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für draußen kann ich euch empfehlen, dass er sich sein Futter für Aufmerksamkeit verdienen muss. Also seine Portion für unterwegs mitnehmen und erst mal nicht Zuhause aus dem Napf füttern.
Nach oben
Jaclen



Anmeldedatum: 27.10.2011
Beiträge: 2051
Wohnort: Zeulenroda

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 8:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde das Ganze nicht verkomplizieren. Leni hat, was Knurren und Fletschen betrifft das gleiche Gehabe. Die Bracken sind halt so. Wir lassen Sie in Ruhe und ignorieren sie. Das dauert nicht lange und sie merkt, daß etwas nicht stimmt. Manchmal " erzählen " sie auch. Also Leni hat eine unglaubliche Modulation der Stimme, selbst des Knurrens, was häufig auch eine Aufforderung nach Aufmerksamkeit ist.
Brigitte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 9:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Rossi sucht das Glück....und spinnt! Ihr habt einen Rossi in der
Pubertät und viele Erziehungserfolge müssen jetzt in die zweite Runde.
Keine Panik...keiner meiner Hunde in diesem Alter war anders.
Seid konsequent und in drei Monaten sprechen wir nicht mehr davon.

http://www.youtube.com/watch?v=JV21cSWSOc4


Zuletzt bearbeitet von rumpelsturz am Do Feb 09, 2012 6:38 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Alexa



Anmeldedatum: 15.11.2011
Beiträge: 1162
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 12:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Diagnose ist auch eindeutig, Pubertät! Schön konsequent bleiben u dann schleißt sich das wieder aus.

Liebe Grüße verbunden mit stahlharten Nerven wünscht euch Alexa Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3555
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 10:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Unterstützung!
Es hilft auf jeden Fall, wenn man sieht, dass andere Hunde auch so sein können ( man weiß es zwar, aber es tröstet, wenn man direkt höret, dass man nicht "alleine" ist).

Wir hatten´s befürchtet - Pubertät! Hoffentlich geht die schneller vorbei als bei Menschenkindern?!?

Wir denken schon, dass wir konsequent sind und Futter bekommt er schon lange aus der Hand, damit er überhaup mal rafft, dass er hören muss....

Gestern hatte er einen richtig guten Tag und hat super gehört!
Heute morgen hat er wieder rumgeknurrt und Zähne gefletscht als er aufstehen musste.
Er ist dann aber auch recht sensibel und wenn man lauter wir hat er echt Angst vor einem ( oder können Hunde so was schauspielern? )

Aber keine Angst, wir halten durch!!!

LG
Yvonne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3555
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 10:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

rumpelsturz hat Folgendes geschrieben:
Mr. Rossi sucht das Glück....und spinnt!

http://www.youtube.com/watch?v=JV21cSWSOc4


Hab mir gerade das Video angschaut - ich kannte zwar Herr Rossi, aber ich hatte irgendwie verdrängt, dass er auch eine Hund mit soooo langen Ohren hatte!
Danke für das schöne Video!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 12:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Schlappohr ist eigentlich der Hund des Nachbarn und Chefs von Mr. Rossi, dem "Herrn Ingenieur". Er heißt "Gastone". Very Happy
Nach oben
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3555
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 12:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder was gelernt!
Very Happy
Gastone würde aber zu unserem nicht passen - da ist Rossi schon besser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Rossi passt super! Knuddelt ihn mal unbekannterweise durch und richtet
die besten Grüße aus Wuppertal aus. Ich finde Rossi große Klasse... Laughing
Nach oben
rumpelsturz
Gast





BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht braucht es auch ein Zauberpfeifchen...?

http://www.youtube.com/watch?v=9NkTia92cyk
Nach oben
kathrin



Anmeldedatum: 17.01.2011
Beiträge: 43
Wohnort: Nikiti

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 2:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach du je, unser kleiner Rossi in der Pubertät Very Happy
Ein knurrender, Zähne fletschender Mr. Rossi...schwer vorstellbar bei dem kleinen Chaoten. Ich glaube, ihr bekommt das in den Griff. Es gab ja schon einige gute Tipps, wie ich gelesen habe. Wird mit Sicherheit weitere Hochs und Tiefs geben, aber irgendwann seid ihr euch einig, wer der Chef ist Wink Ein Hund kann jedenfalls nicht schauspielern oder lügen und euch demnach nichts vormachen. Das ist ja das schöne an Hunden Cool
Meine Jineka, Rossi´s Frau Mama, hat auch ab und zu mal merkwürdige Gedankengänge. Wenn sie von der Leine läuft muss ich auch zusehen, dass sie mir nicht ganz so weit vorläuft, ansonsten verschwindet sie dann auch schonmal. Aber mit Leckerlies in der Tasche ist sie sehr gut abrufbar, es sei denn es begegnen uns andere Hunde...da ist nichts zu machen, ein "Hallo" und "die Nase so tief wie möglich in die Ohren des anderen Hundes stecken" muss drinnen sein. Und erst gestern hat sie hier im Tierheim den Büromülleimer auseinander genommen Confused Zuhause macht sie sowas gar nicht mehr, aber im TH scheint die Gute die Regeln zu vergessen Wink Naja...Chaos beseitigt und gut ist.
Ganz liebe Grüße und einen fetten Hundeschmatza von Mama Jineka an Söhnchen Rossi!!!
Viel Glück weiterhin! LG Kathrin und Jineka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saiiky
Patenhund Beauftragte


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 3555
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 3:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

rumpelsturz hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht braucht es auch ein Zauberpfeifchen...?

http://www.youtube.com/watch?v=9NkTia92cyk


Das wär´s! Ein Zauberpfeifchen!!!

Ich hatte ganz vergessen wie niedlich die Serie war!
Allein dafür ein riesen Danke!!!

Lg
Yvonne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    animalpardnet.forenking.com Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group